Zum Hauptinhalt springen

Werde Cupster:

40.000 Einwegbecher pro Tag fallen in Bonn an – eine große Menge. Daher rufen wir alle auf, den Mehrwegbecher zu nutzen. Denn damit lässt sich nicht nur Abfall vermeiden, sondern auch ein Beitrag zum Umweltschutz leisten. www.bonn-geht-den-mehrweg.de gibt einen Überblick über alle Gastronomiestätten, die ein Mehrwegsystem führen oder Kaffee in den eigens mitgebrachten Becher füllen. Es gibt schon über 100 Stationen, an denen man zum Cupster werden kann. Also mach mit und schnapp dir einen Mehrwegbecher oder verwende ein Mehrwegsystem.

www.bonn-geht-den-mehrweg.dewerdecupster

Scan den Papierkorb:

Du hast überfüllte und defekte Papierkörbe gesehen? Dann melde ihn! Ganz einfach online – mit den neuen Aufklebern, die bonnorange an den Behältern platziert hat. Auf den kratz- und wetterfesten Hinweisschilder sind die Internetadresse des Mängelmelders der Stadt Bonn sowie ein QR-Code aufgedruckt. Scanne diesen per Smartphone und trage das Anliegen auf dem Portal ein. Durch die jeweilige Standort-ID der Papierkörbe wissen wir sofort, wo wir hinmüssen. Natürlich kannst du dein Anliegen auch bei unserem Bürgertelefon melden.

Kleb ihn fest:

Kaugummis auf den Bonner Straßen sind ein Thema, das die Bürger*innen zurecht aufregt. Wer klebt schon gerne am Boden fest? Um dem entgegen zu wirken, hat die bonnorange sechs Gum-Walls aufgestellt;

  • Bertha-von-Suttner-Platz, Ecke Wenzelgasse
  • Brüdergasse, Ecke Wenzelgasse
  • Koblenzstr.
  • Rheinallee
  • Konrad-Adenauer-Platz
  • Max-Planck-Str.

Nun können Bürger*innen dort ihre Kaugummis ankleben oder in die Box unter der Wand einwerfen. Denn auch die Verschmutzung durch Kaugummis berücksichtigen wir in der Qualitätsmessung, da achtlos weggeworfene Kaugummis die Stadtsauberkeit belasten und ihre Entfernung sehr aufwändig und teuer ist.

Bring es auf den Kompost:

Der Kompost im eigenen Nutzgarten ist wertvoll und schützt die Umwelt. So wird Transport- sowie Energieaufwand gespart und verbessert gleichzeitig die Bodenbeschaffenheit und die Pflanzen. Die bonnorange hilft das Ökosystem Kompost zu verstehen. Es gibt ehrenamtliche Kompostberater, die gerne über die fachgerechte Kompostierung umfassend informieren, oder die Kompostfibel. Wenn alles verwertet wird, was in die Biotonne kommt, kann auf diese verzichtet werden und sogar die Abfallgebühr sinken. Weitere Informationen gibt es beim kundenservice(at)bonnorange.de.

Gib den Dingen eine zweite Chance:

Bonn bietet viele Secondhandläden, Tausch- und Verleihangebote, so z.B. den online Tausch- und Verschenkmarkt der bonnorange AöR. Aber auch die beliebte Broschüre "Gesucht und gefunden" zeigt viele passende Adressen auf. Sie beinhaltet zum einen Anlaufstellen für seltene Liebhaberstücke, aber gibt auch die Adressen von verschiedenen Verleihservices, vom Kunstwerk bis zum Spüldienst. Zusätzlich gibt es noch wertvolle Tipps, an welchem Ort sich aussortiertes Inventar abgeben lässt oder welche öffentlichen Einrichtungen dieses noch verwenden können. Anbieter und Suchende kommen hier zusammen.

Broschüre

Weitere Sauberaktionen der bonnorange AöR:

Bonn-Picobello

Der Aktionstag Bonn-Picobello war 2019 ein voller Erfolg! Daher werden wir ihn auch 2020 wiederholen. Wie jedes Jahr findet er im Rahmen von „Let’s Clean Up Europe“ statt. Sobald wir wissen, wann er stattfindet, werden wir euch an dieser Stelle sofort informieren. Wenn es jetzt schon Fragen geben sollte, dann nutze gerne unsere Mail-Adresse: picobello(at)bonnorange.de

 

Müllsammelaktion

In der Gruppe oder alleine: Hilf, der Umwelt etwas Gutes zu tun und engagiere dich für die Stadtsauberkeit. Es gibt verschiedene Aktionen im Bonner Raum, wie Plogging – beim Joggen Müll aufsammeln – oder Yoga im Park mit Zero-Waste. Wir – die Saubermacher – unterstützen die Aktionen im gesamten Stadtgebiet von Bonn und versorgen die Freiwilligen gern mit Handschuhen und Müllsäcken. Meldet eure Aktion einfach zehn Werktage vorher per Formular online oder telefonisch unter 0228-555 27 20 bei uns an, damit wir die Materialien am Standort Lievelingsweg 110, 53119 Bonn bereitstellen und danach für eine reibungslose Entsorgung des eingesammelten Abfalls sorgen können. Wir freuen uns über Deine Initiative.